Bunte Gewürze in Marrakesch

Marrakesch ist voller Farben

Es gibt Worte, bei dessen Klang unwillkürlich Bilder vor unseren Augen auftauchen und Sehnsüchte heraufbeschworen werden. Marrakesch ist so ein Wort. Märkte, durch dessen enge Verkaufsgassen man sich schlängeln muss, idyllische Dachterrassen und Innenhöfe mit Springbrunnen, Sitzgelegenheiten und Palmen, kunstvolle gearbeitete Lampen mit bunten Glassteinen, bunt gewebte Teppiche auf Fliesenböden und an erdfarbenen Wänden – meine Liste mit Marrakesch-Assoziationen ist lang, ich könnte sie schier endlos weiterführen.

Und allen ist eines gemeinsam: Sie spiegeln die faszinierende Welt bunter Farben wieder, die Marrakesch so reizvoll macht.

Bunte Blüten in Marrakesch

Faszinierende Perle im Süden

Die Metropole im Südwesten Marokkos trägt ihren liebevollen Beinamen „Perle des Südens“ völlig zu Recht. Mehr als eine Million Einwohner lassen Marrakesch zu einer pulsierenden Großstadt mit modernen Bauten und kulturellen Einrichtungen werden, doch ihre Seele spiegelt sich in der beeindruckenden historischen Architektur mit Palästen und Moscheen wieder, in den Basaren mit ihren Gewürzen und Stoffen und in den unzähligen Palmen, die aus Stadt eine einzige riesige Oase zu machen scheinen. Marrakesch ist eine der vier Königsstädte Marokkos und sie hat sich den Glanz dieser großen Zeit bewahrt. Der Bahia Palast, die Koutoubia Moschee oder die Menara-Gärten sind heute große touristische Anziehungspunkte, doch erst im Zusammenspiel mit den unzählbaren verwinkelten Gassen, den Lehmbauten und den lebendigen Plätzen wird aus diesen Sehenswürdigkeiten das Marrakesch, das so fasziniert.

Marrakesch Innenhof

Marrakesch Gebäude

Es liegt Betören in der Luft

Zu keiner Zeit wirkt Marrakesch grau oder trüb, hier scheint jede Jahreszeit für ein neues Farbenspiel zu sorgen. Im Frühling vor allem scheinen die Pflanzen in regelrechtem Wettstreit zu liegen, wer die betörendsten Blüten und Blätter zum Besten geben kann. Nicht nur die Farben scheinen hier aus jeder marokkanischen Ritze zu drängen, auch Gerüche liegen überall in der Luft. Der Duft unzähliger Gewürze lockt zu Markständen und den Verkaufsständen, die ihre Leckereien feilbieten. Wer dann ganz erschöpft von einem Bummel durch Marrakesch in den schattigen Innenhof seines Quartieres zurückkehrt, sinkt in weiche, bunte Kissen auf breiten, bequemen Liegemöbel und freut sich auf süßen Kaffee oder auf saftige Orangen. Das Paradies auf Erden – so könnte es wohl sein.

Pinke Blüten in Schüssel

Back to blog