Ashley Seiba

Seiba Woven Accessoires

Die Grüderin von Seiba ist Ashley Shoshan. Eine junge Frau die Mode liebt, Abenteuer sucht und Reisesüchtig ist. Ashley ist sehr lebenslustig, immer lächelnd und hat ein großes Herz. Sie entstammt einer multikulturellen Familie in der schon immer viel gereist wurde.

Ashley Seiba

Nach dem Uniabschluss reiste Ashley durch Lateinamerika über Mexico, Panama und Brasilien mit dem Rucksack. Auf dem Weg kaufte sie sich einen bunt gewebten Gürtel. Zurück in Amerika fragte sie eine fremde Person woher sie denn den Gürtel hätte. Die Nachforschung begann, und Ashley entdeckte ein unerforschtes Juwel: die Chamula.

Chamula aus Chiapa

Chamula ist nur eine von vielen indigen Gemeinden im Dschungel des Hochlands von Chiapa. Völlig unberührt von modernen Möglichkeiten. Die Lebensweise der Chamula ist traditionell und dennoch eine komplizierte Mischung aus altem Maya Glauben und spanisch/mexikanischer Kultur und Sprache.

Chamula Frau

Als Ashley die Gemeinde erkundete hat sie festgestellt, dass trotz der Schönheit und der sehr guten Qualität der gewebten Kunstwerke ihnen die Ressourcen fehlten zu verkaufen.
Viele Handwerker waren gezwungen, ihre Gemeinden zu verlassen um ihr Handwerk in den umliegenden Städten und Gemeinden zu verkaufen. Die indigenen Chamula Chiapas leben in Gebieten, die von modernen Möglichkeiten unberührt sind, und es ist ein Kampf für die Menschen, diesen Weg des Lebens zu erhalten oder die Produkte mit der Welt zu teilen.

Chamula bei Webarbeiten

Ashley Shoshan war davon überzeugt, dass viele Menschen die tollen Webarbeiten lieben würden, wenn sie diese sehen. So begann sie die gewebten Gurte und Armbänder zu exportieren. Jedoch nur unter der Promisse die Heiligkeit der Dörfer zu schützen und so den Handwerkern das Nichtverlassen der Gemeinde zu gewährleisten, so dass sie bei ihren Familien bleiben konnten und können.

Webarbeit der Chamula

Woher kommt der Name Seiba?

Seiba heißt für die alten Mayas der alte heilige Baum des Lebens der alle existierenden Menschen und Ebenen verbindet.
So möchte Ashley durch den Export der gewebten Ware viele Äste wachsen lassen und die Menschen miteinander verbinden. Beim tragen der Seiba Produkte sollte man sich darüber bewusst sein, welches tolle handwerkliche Kunstwerk man trägt und wieviel Seele darin steckt.

Übrigens an einem Seiba Gürtel arbeitet eine Frau zwei Tage, an den Armbändern 6 Stunden. Seiba versucht Kulturen durch Kunst und Mode zu verbinden.

Seiba Accessoires

Back to blog