Verschiedene Nagellacke

Nagellack – So geht es richtig

Wer schöne und gepflegte Hände hat sollte diese nicht verstecken sondern besser in Szene setzen. Nagellack ist dafür das am besten geeignete Mittel. Viele Frauen haben schlechte Erfahrungen mit Nagellack gemacht: Er trocknet einfach nicht richtig und stundenlang sitzt man mit wedelnden Händen da um Macken und Abdrücke der Bettwäsche zu vermeiden und dennoch – am nächsten Tag sieht es auf den Nägeln aus als hätte jemand eine Landkarte darauf gezeichnet.

Frustriert kommt der Lack wieder ab und was nun folgt ist ein weiteres Horrorszenario: Die Nägel haben sich verfärbt und sehen aus wie nach 20 Jahre Ketterauchen. Mit den richtigen Basics sowie ein paar Tricks kann Nägel lackieren aber auch ganz einfach sein.

Unterschiedliche Nagellacke

Fragt man einen Handwerker was man beim Streichen alles beachten muss wird er vermutlich eine gute Grundierung zuerst nennen. Und genau eine solche braucht man auf den Nägeln. Ein Base Coat oder auch Unterlack schützt den Nagel vor Verfärbungen und sorgt dafür, dass die Farbe darüber besser hält. Wer selten lackiert kann auch einen einfachen Klarlack nehmen. Darüber kommen nach der Trocknung zwei Schichten Farbe.

Die meisten Lacke decken mit einer Schicht nicht richtig, werden streifig oder sehen sonstwie uneben aus. Die beiden Schichten lackiert man am besten in einem Rutsch, also erst beide Hände komplett mit einer Schicht lackieren, dann sofort hinterher die nächste. Jetzt kommen wir zum wichtigsten Teil: Dem Topcoat. Dieser sorgt für Glanz, ein gleichmäßiges Finish und sollte unbedingt Schnelltrockeneigenschaften besitzen. In der Regel ist der Lack dann nach wenigen Minuten einigermaßen trocken und nach 30 Minuten stoßfest.

Unterschiedliche Nagellacke

Bei den Farben hat man die Qual der Wahl und es müssen nicht zwingend rote Krallen sein. Gerade im Herbst sieht ein dunkles Lila sehr schick aus aber auch Grau das weniger aufdringlich ist hat den Vorteil, dass es zu beinahe jedem Outfit passt. Für festliche Anlässe darf es dann gerne etwas mehr Glamour sein. Es gibt zahlreiche Topcoats mit Schimmer und Glitzer die sich über jede beliebige Farbe auftragen lassen. Sehr festlich für die Weihnachtszeit wirken je nach Typ auch Gold und Silber.

 

Back to blog